Üben mit Cyberbass

1.       Öffnen Sie den Browser (Firefox, Chrome, Safari, Internet Explorer)

2.       Stellen Sie sicher, dass es sich dabei um den aktuellsten Browser handelt und ein Media Player installiert ist. (z.b.Windows Media Player, Quick Time Player u.a.)

3.       Gehen Sie auf die Site: www.cyberbass.com

4.       Klicken Sie auf den Komponisten, den Sie suchen in der rechten Spalte. (Sie suchen z.b. Vivaldis „Credo“, als Tenorstimme). Klicken Sie also auf Vivaldi. Es öffnet sich allerdings Vivaldis „Gloria“. Das macht nichts.

5.       Klicken Sie unter dem Komponistennamen oben in der Mitte auf „Select Another Work by Vivaldi“.

6.       Es poppt ein Fenster auf, in dem Sie den Titel des Stücks nun anwählen können.

7.       Wählen Sie die Nummer des Stücks, links und die Stimmgattung (z.b.Tenor) in der rechten Spalte. Je nachdem müssen Sie etwas nach unten scrollen. Wenn Sie Tutti wählen, können Sie den ganzen Klang hören.

8.       Ist ihnen das Tempo zu schnell, geben Sie im Fenster „Player Control“ auf der linken Seite  für das halbe Tempo z.b. 50 ein. Und drücken (ohne die Eingabetaste zu betätigen) sofort auf ihre Stimmgattung (z.b.Tenor). Nun können Sie das Tempo so steigern, wie Sie wollen.

9.       Sollte kein Player (Abspielmedium) erscheinen, das Fenster bleibt grau oder braun, müssen Sie bei den Browsereinstellungen sicherstellen, dass der Player als Plug-In installiert ist, bzw. nicht blockiert wird. Sollte ein Oranger Kegel erscheinen, müssen Sie den VCL deaktivieren.

10.   Sollte es mit Mozillas Firefox nicht funktionieren, empfehle ich Googles Browser „Chrom“ zu installieren. Auf diesem sollte alles sofort klappen. Sowohl auf dem IPad wie IPhone klappt es ebenfalls.